Motordiagnose

Fehlerspeicher auslesen und
On-Board-Diagnose

On-Board-Diagnose (OBD) ist ein Diagnosesystem. Während des Fahrbetriebes werden alle abgasbeeinflussenden Systeme überwacht, zusätzlich weitere wichtige Steuergeräte und Stellmotoren, deren Daten durch ihre Software zugänglich sind. Auftretende Fehler werden dem Fahrer über eine Kontrollleuchte angezeigt und im jeweiligen Steuergerät dauerhaft gespeichert. Fehlermeldungen können dann später durch eine Fachwerkstatt über genormte Schnittstellen abgefragt werden.
Zugang für die Fahrzeugdiagnose über OBD ist Heute die 16polige OBD-2-Diagnosebuchse im Fahrzeug, die oft nicht nur für das herstellerübergreifende, abgasrelevante OBD-Diagnoseprotokoll verwendet wird, sondern auch für die spezifischen Diagnoseprotokolle der Hersteller.Die Codes (die sogenannten P-Codes) sind in der ISO-Norm 15031-6 festgelegt.
Als physikalische Schnittstelle wird die K-Leitung oder der CAN-Bus verwendet. OBD überwacht unter anderem folgende Systeme:

  •     Katalysator
  •     Lamdasondenfuktion
  •     Verbrennungsaussetzer
  •     Abgasrückführung
  •     Sekundärluftsystems
  •     Tankentlüftungssystem
  •     und vieles mehr


Was tun Wir ?

Immer wenn eine Kontrollleuchte Ihr Cockpit mit leuchten erhellt, wird es Zeit den Fehlerspeicher bei der Autostation auslesen zu lassen. Die On-Board-Diagnose (OBD) erleichtert uns eine gezielte Überprüfung und Reparatur Ihres Wagens und spart uns Zeit und Ihnen die Kosten.


Wenn Sie sich für diesen Service entscheiden, werden wir:

  •     den Fehlerspeicher auslesen mittels spezieller Soft- und Hardware
  •     den Fehlerspeicher löschen
  •     Überprüfung der statistischen Fehler und der betroffenen Fahrzeugkomponenten



Die zur Beseitigung der identifizierten Mängel notwendigen Ersatzteile und Arbeitszeiten werden wir Ihnen ein Angebot erstellen.


Sie haben noch Fragen oder Sie möchten mehr hierzu erfahren ?

Fragen Sie uns, wir sind gerne für Sie da.